If you like immudb, give us a star on Github!

Winner for the US-A-BIZ Award 2015 aka Economy Oscar - Category Startup is opvizor

Thank you WKÖ (Austrian Economic Chamber) for awarding us with the US-A-BIZ Award 2015 - Category Startup! That's a team effort and a team success, therefore we're very proud being awarded. US-A-BIZ Award 2015 - Category Startup

USA: Die Gewinner des WirtschaftsOskar 2015 Doka, FACC, Getzner, opvizor, Siemens Österreich und TTTech sind mit ihren Spitzenleistungen am US-Markt Gewinner des USABizAward 2015 Wien (OTS/PWK120) - Hollywood steht alljährlich im Brennpunkt mit der Verleihung der Oscars, der begehrtesten Trophäen des globalen Filmbusiness. Zwei Tage davor prämiert das AußenwirtschaftsCenter Los Angeles der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA mit dem USABizAward, dem "WirtschaftsOskar", Spitzenleistungen österreichischer Unternehmen am US-Markt. "Der USABizAward holt das Außergewöhnliche und Innovative auf den roten Teppich und in das mediale Rampenlicht. Vielfach sind diese Nischenweltmeister in Österreich kaum bekannt", sagt Rudolf Thaler, österreichischer Wirtschaftsdelegierter in Los Angeles. Der Award wird heuer am 20. Februar bereits zum fünften Mal vergeben.

Thaler: "Die WirtschaftsOskar-nominierten Unternehmen unterstreichen die Wettbewerbsstärke der österreichischen Wirtschaft im anspruchsvollsten und wettbewerbsintensivsten Markt der Welt. Börsennotierte Großunternehmen wie KMU behaupten sich in ihren Nischen mit Innovationen, ausgezeichnetem Service und Kundenfokussierung." Die Gewinner sind heuer in den Sektoren IT, Aerospace, Transport und Bau zu finden, die Herausragendes im Jahr 2014 geleistet haben. Eine Sonderkategorie wurde für das weltmeisterliche Abschneiden der österreichischen Schiindustrie bei der WM in Vail/Beaver Creek geschaffen.

"Die gesamte österreichische Exportwirtschaft verdient generell einen 'WirtschaftsOskar' - sie erzielte eine sensationelle Steigerung der Exporte in die USA von 9% in den ersten elf Monaten 2014 auf 7,15 Mrd. Euro. Die Latte für die 2013 erstmals übersprungene 7 Mrd. Euro-Exportmarke in die USA wird damit höher gelegt", so Thaler. Österreich hat mit den USA im Vergleich zu den übrigen Exportdestinationen auch den weltweit größten Handelsbilanzüberschuss. Die Importe aus den USA betragen 4,17 Mrd. Euro und stiegen um 2,4% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

USABizAward: And the Winner 2015 is ...

In der Kategorie Spektakuläres: Doka GmbH - Die innovative Doka-Selbstkletterschalung kam bei der Errichtung des höchsten Wohngebäudes der westlichen Hemisphäre in New York City zum Einsatz. Spektakuläre Projekte waren weiters die Verschalung der Türme des World Trade Center in NYC, der höchsten Brücke in Virginia, die Tunnelröhre unter dem Elizabeth River, einer Eisenbahnbrücke in Portland und eines Luxusgebäudes in Honolulu. Doka setzt auf das rasch wachsende Hochhausbau-Segment und baute das Vertriebsnetz mit einer Niederlassung in Florida und einem Logistikstandort in Chicago aus. Nominiert waren weiters: Obersteirische Molkerei eGen und webLyzard technology gmbh.

In der Kategorie Trendsetter: Getzner Werkstoffe GmbH - Der Vorarlberger Spezialist für Schwingungsisolierung lässt die Metro in New York City mit einer elastischen Lagerung des Fahrweges leise dahingleiten und installierte die bisher größte vollflächige Fundamentlagerung in den USA in einer öffentlichen Schule. Eines der renommierten Referenzprojekte ist die schwingungstechnische Entkoppelung des 130 m hohen 'Rushmore' Gebäudes in NYC, was zu einer erheblichen Steigerung der Wohn- und Arbeitsqualität des über einem Bahntunnel errichteten Wolkenkratzers führte. Getzner Lösungen kommen in den USA vermehrt im Bau-, Bahn- und Industriebereich zum Einsatz. Nominiert war weiters: Delacon Biotechnik GmbH.

In der Kategorie Startup: opvizor GmbH - Das Wiener Startup konnte in den USA für seine Sicherheits-Software zur Prävention von Ausfällen 2,15 Mio. USD an Risikokapital einsammeln. In erstaunlich kurzer Zeit wurden vier bedeutende US-Kunden gewonnen, darunter ein weltweit bekanntes Healthcare Unternehmen. Durch den Aufbau einer Präsenz in Houston kamen zahlreiche Neukunden hinzu und wurde die Kundenpipeline deutlich ausgebaut. Nominiert war weiters: Cyberith GmbH.

In der Kategorie Innovation: TTTech Computertechnik AG - Das Wiener Unternehmen eroberte mit seiner hochzuverlässigen Netzwerktechnologie TTEthernet das All. Das Orion Raumschiff der NASA absolvierte im Dezember vergangenen Jahres seinen Jungfernflug mit TTEthernet, welches alle systemkritischen Komponenten ansteuert. TTTech Technologie kommt auch im Boeing-Dreamliner für die Steuerung der elektrischen und der Kabinendruckregelung zum Einsatz. Nominiert war weiters: DEWETRON GmbH.

In der Kategorie Investition: FACC AG - Der oberösterreichische Spezialist für technologisch anspruchsvolle Leichtbaulösungen in der internationalen Zulieferindustrie setzte in Wichita eine Hightech Investition um und nahm in der Rekordzeit von nur drei Monaten ein Werk in Betrieb, das auf die Umrüstung von treibstoffsparenden Split Scimitar Winglets spezialisiert ist. Über 3.000 im Einsatz stehende Boeing 737NG sind in den nächsten Jahren auf die neuen Winglets umzurüsten, wobei etwa 70% der Maschinen in den USA beheimatet sind.

In der Kategorie Marktdurchdringung: Siemens Aktiengesellschaft Österreich - Siemens festigte durch den spektakulären Großauftrag der Stadtverkehrsbehörde San Francisco seine Marktposition: 175 Stadtbahnwagen werden im Wert von 648 Mio.USD geliefert. Einschließlich der Option über weitere 85 Wagen ist dies der größte Auftrag für Nahverkehrsfahrzeuge, der in den USA jemals vergeben wurde. Produziert werden die Stadtbahnen gemäß der "Buy-America" - Regeln im Werk in Sacramento, Kalifornien. Es wurden bereits 1.300 "Made in USA" Straßen- und Stadtbahnen in 17 Städte geliefert. Das Weltkompetenzzentrum für das Siemens Nahverkehrsbusiness liegt in Wien. Nominiert waren weiters: AMAG Austria Metall AG und Doppelmayr Seilbahnen GmbH.

Sonderkategorie Marken-Weltmeister: Die österreichische Schiindustrie erzielte bei der WM in Vail/Beaver Creek eine weltmeisterliche Medaillenausbeute: Insgesamt wurden mit österreichischen Schiern 30 von 48 Medaillen gewonnen, davon 11 Goldene, 8 Silberne und 11 Mal Bronze. Die Marken auf Platz 2 (Frankreich: 11 Medaillen) und 3 (Schweiz: 4 Medaillen) erzielten zusammen nur die Hälfte der österreichischen Medaillenzahl. Auf dem Austro-Siegerpodest stehen Atomic (8 Medaillen: 4 Gold, 2 Silber, 2 Bronze), Fischer (7 Medaillen: 4 Gold, 2 Silber, 1 Bronze) und die Marke Head, die insgesamt 15 Mal triumphierte: 3 Gold, 4 Silber und 8 Bronzemedaillen.

WirtschaftsOskar 2016 Thaler: "Auch nächstes Jahr wird es wieder eine WirtschaftsOskar-Verleihung geben, wobei schon jetzt feststeht, dass alle Nominierungen und in den USA erfolgreichen Unternehmen herausragend sind, da sie sich im schnelllebigen und Service verwöhnten Riesenmarkt USA gegen stärkste Konkurrenz behaupten." Der erste Tag nach den Oscars 2015 ist der erste Tag vor den WirtschaftsOskars 2016. "Ich lade schon jetzt in den USA tätige Unternehmen ein, die AußenwirtschaftsCenter über ihre Projekte zu informieren. Einerseits um sie dabei zu unterstützen, andererseits um im Gespräch mit Vertretern des jeweiligen Bundesstaates und bei Kontakten mit Medien auf das erfolgreiche Engagement österreichischer Unternehmen am US-Markt aufmerksam zu machen", so Thaler abschließend. (BS)

Rückfragen & Kontakt: Wirtschaftskammer Österreich AußenwirtschaftsCenter Los Angeles Dr. Rudolf Thaler Tel. +1 310 477 9988 E-Mail losangeles@wko.at